EMail: Anpassungen an der Spamerkennung

iarinu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Oktober 2010
Beiträge
1.289
Punkte für Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Website
dragonsunited.eu
Dies betrifft nur die Emailuser.
Da in letzter Zeit ziemlich viel Spam durch den Spamfilter auf dem Server gekommen ist, habe ich ein par empfindliche anpassungen gemacht.
Das Wichtigste: Der Server benutzt jetzt Greylisting. Das bedeutet, dass der Server beim ersten Zustellversuch einer Email, diese mit einer temporären Fehlermeldung ablehnt. Verhält der sendende Server sich nach Standart wird er es dann nach kurzer Zeit erneut versuchen und der DragonsUnited Server wird die Email dann auch annehmen. Normalerweise sollten dadurch keine Verzögerungen von mehr als 5min entstehen. Um wie viel die Email dadurch insgesamt verzögert wurde, kann man im Header oder Quellcode der Email nachkucken unter "X-Greylist:". Dieses Verfahren funktioniert, weil Spammer sich idR. nicht an Standarts halten und nach dem ersten erfolglosen Versuch abbrechen und wenn ein erneuter Zustellversuch unternommen wird, sind die Chancen stark erhöht, dass der Spammer bereits automatisch in bestimmte Blacklists aufgenommen wurde, was die Erfolgschance des Filters drastisch erhöht. Legitime Emails werden durch dieses Verahren normalerweise nicht abgelehnt. Ich habe den Server zusätzlich noch mit einer Liste von bestimmten Anbietern gefüttert, die dafür bekannt sind sich nicht an Standarts zu halten, damit keine legitimen Emails verloren gehen.
Mehr Informationen dazu gibt es hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Greylisting
Zudem benutzt die Spamerkennung jetzt Heurastik, um bestimmte wiederkehrende Muste in Spamemails zu erkennen und diese entsprechend zu filtern. Abschließend habe ich dem Server noch ein par bekannte Muster und Regeln zu fressen gegeben, die von Spammern immer gerne verwendet werden, bei legitimen Emails aber normalerweise nicht vorkommen sollten.
Feedback zur Verzögerung oder Spamerkennung von den Emailusern ist erwünscht.
 
Oben